DAS VORLÄUFIGE PROGRAMM

Mittwoch, 14. März 2018 Vorabend

Galerie Jünger, Paniglgasse 17A, 1040 Wien

18:30-21:30

Eintreffen der Teilnehmer, Führung durch die aktuelle Ausstellung, anschließend gemeinsames Abendessen in der Galerie, Get-Together in einem erweitertem Interessentenkreis.

Donnerstag, 15. März 2018

08:30-09:00

Begrüßung und Organisatorisches

 

09:00-09:30     

Zur Situation des Gesundheitswesens (Keynote)

 

09:30-10:30

Situationsbewertung aus Sicht der Teilnehmer (Diskussion)

 

10:30-11:00     

Kaffeepause

 

11:00-12:30   

Impulsvortrag: Neue Entscheidungsstrukturen im Cockpit mit Diskussion

 

12:30-13:30

Mittagspause

 

13:30-14:00    
Bildung von Teams mit Erläuterungen des Planungsvorgehens

 

14:00-15:30

Workshop-Arbeit in kleinen Teams - Fallstudien zu Kernthemen

 

15:30-16:00

Erste Präsentation und Diskussion der einzelnen Teamresultaten

 

16:30-18:30

Kurzexkursion zu einem praxisbezogenen Workshop-Modul

 

anschließend

Ausklang des ersten Workshop-Tages im Rahmen einer kulinarischen Verkostung mit Themenerweiterung und Erfahrungsaustausch

Freitag, 16. März 2018

08:30-09:00

Feedback zu den Workshop-Zwischenergebnissen des Vortages

 

09:00-09:15

Einführung in die Workshop-Themen des zweiten Tages mit der Vorstellung konkreter Planungs-Fallbeispiele

 

09:15-09:45

Erläuterungen des neuen Planungsansatzes und der Begleitung für die heutigen Workshop-Aufgaben (Coaching)

 

09:45-12:30

Anwendung / Bearbeitung der neuen Lösungsansätze für die aktuellen Planungsaufgaben in den Teams

 

(Kaffepause an den Arbeitstischen)

 

12:30-13:30

Mittagspause

 

13:30-15:00

Konkretisierung und Präsentation der Ergebnisse der Teams.

Was ist mit den neuen Planungsansätzen erreicht worden?

(Kaffepause an den Arbeitstischen)

 

15:00-16:00

Quergedacht: Impulsvortrag zu Digitalisierung und Simulation

 

16:00-17:00

Diskussion / Feedback / Zusammenfassung von Tag 1 und Tag 2:

Wie weiter? Mit Anbahnung von Netzwerk-Kooperationen

 

17:00

Tea-Time: Abschluss und gemeinsamer Ausklang der Workshop-Tagung

 

Programmänderungen vorbehalten